Rezension zu ,,Das Schicksal wartet beim Friseur"


Hallo Leute♥,

heute gibt es eine Rezension zu ,,Das Schicksal wartet beim Friseur" von Anna Jansson. Wenn ihr wissen wollt, ob mir dieser Roman gefallen hat, dann wünsche ich euch viel Spaß bei meiner Rezension.☻♥


Produktdetails:

EinbandTaschenbuch
Seitenzahl384
Erscheinungsdatum14.11.2016
SpracheDeutsch
ISBN978-3-442-71447-6



Kurzbeschreibung:

Herzlich willkommen im Salon d´Amour - meinem Friseursalon auf dem Marktplatz in Vibsy, Gotland. Bei mir bekommen Sie nicht nur eine neue Frisur, nein, ich kümmere mich auch darum, einen geeigneten Partner für Sie zu finden. Ich überlasse es niemals dem Zufall, neben wem sie frisiert werden...

Angelika Lagermark, Ende vierzig, seit sieben Jahren Witwe, ist leidenschaftliche Friseurin und eine ebenso leidenschaftliche Kupplerin. Sie hat es sich zum Lebensziel gemacht, Menschen zur Liebe zu verhelfen. Alles läuft ganz wunderbar, bis die Idylle in Visby eines Tages gestört wird: ein Betrüger verkauft die Häuser einiger Bewohner der Stadt im Internet, und ausgerechnet Angelika fällt ihm zum Opfer. Dann beschleicht sie ein Verdacht: Ist der Verbrecher am Ende der Unbekannte, in den sie sich heimlich verliebt hat?


Kaufen?!Meine Meinung!:

                                   Das Cover:

Das Cover hat ganz viel Farbe, was total toll aussieht. Im Hintergrund ist der Marktplatz, bei dem man denkt, dass die Geschichte dort spielt. Im Vordergrund, ist ein großes Schild mit dem Titel des Buches, sowie einer Schere und einer Haarsträhne. Am rechten Rand, befinden sich zwei Menschen (Mann und Frau), die sich küssen. Ich finde, dass das Cover sehr gut zur Geschichte passt und die Autorin mit der Auswahl alles richtig gemacht hat.

         
                                  Handlung und Personen:


Das große Thema dieses Romans ist die Liebesgeschichte zwischen Angelika und dem gut aussehenden Unbekannten, dem sie zufällig begegnet. Ein weiteres Thema ist der Betrüger, der in der Gegend Häuser verkauft. Viele Fragen sich, ob der Unbekannte der Betrüger ist. Was mir nicht so gut an dieser Geschichte gefiel  war, dass die liebe zwischen Angelika und dem Unbekannten viel zu schnell war und man kam gar nicht so richtig mit. Auch fand ich, dass Angelika sehr naiv war und viel zu überstürzt gehandelt hat.Was aber auch ein voller Pluspunkt war, dass jede Nebenperson in dem Salon zu einer Hauptperson wurde und das verlieh dem Buch eine gewisse Persönlichkeit, weil es einfach grandios  war.  Auch der Humor war echt toll  und das Buch wurde von der Autorin echt lebendig und faszinierend geschrieben.

Der Roman war sehr frisch. Ich fande, dass es ein gutes Buch für zwischen durch war und wenn man Bücher, bei dem man mal schmunzeln muss mag, dann ist dieses genau richtig. Durch diesen Roman erfuhr ich auch mehr über Schweden, was mir auch gefiel!

Daher gebe ich diesem Buch 3.5 von 5 Sternen und ich werde bald auch mehr von der Autorin lesen, weil sie echt faszinierend geschrieben hat!☻

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension zu:,, Lichter Regen -Im Rausch der Zeit"

Rezension zu ,,Bodyguard: Spezialauftrag Liebe"

Rezension zu ,,Faith, Hope, Love"