Rezension zu ,,Das Schokoladen Versprechen"


Hallo meine Lieben♥,

heute gibt es mal wieder eine Rezension. Diesmal zu dem Roman ,,Das Schokoladen Versprechen" von Josephine Moon. Wenn ihr wissen wollt, wie mir das Buch gefallen hat, dann wünsche ich euch jetzt ganz viel Spaß mit meiner Rezension ♥☻



Produktdetails :

EinbandTaschenbuch
Seitenzahl448
Erscheinungsdatum16.01.2017
SpracheDeutsch
ISBN978-3-442-48533-8
Verlag                                    Goldmann







Kurzbeschreibung:

Wenn einem das Leben Kakaobohnen gibt, sollte man Schokolade daraus machen ...
Christmas Livingstone glaubt fest an zehn Regeln für ein glückliches Leben. Eine lautet: Mit etwas Schokolade kann eigentlich alles nur besser werden. Das beweist Christmas jeden Tag mit den Köstlichkeiten, die sie in ihrer "Schokoladenapotheke" verkauft und denen viele sogar Heilkräfte zuschreiben. Regel Nr. 1 der jungen Frau – keine romantischen Beziehungen! – ist da schon schwerer umzusetzen. Christmas hat nämlich nicht mit Lincoln van Luc gerechnet, einem Botaniker und Weltenbummler mit strahlenden blauen Augen, einer bezaubernden Großmutter und einem treuen Findlings-Hund ...



Kaufen?! Meine Meinung:

                                             Das Cover:

Ich muss am Anfang direkt etwas loswerden. Ich habe mich zu allererst für das Buch nur wegen dem Cover entschieden. Es sah einfach total lecker aus !:-D
In der Mitte des Covers befinden sich drei Schokoladen Törtchen, die auf einem weißen Teller platziert sind. Der Titel hat einen sehr schönen Schriftzug und ist in einem rosa Ton gehalten, was auch wirklich total toll aussieht. Der Autorenname und die Genre des Buches sind in einem orange Ton gehalten, was auch gut zu dem ganzen Cover passt.
Deswegen kriegt das Cover einmal 4 von 5 Sternen von mir☻

                                          Der Schreibstil und die Charaktere:

Ich empfand das ganzen Buch als ruhig. Der Schreibstil war flüssig, strukturiert und ich wurde auch sofort warm mit dem Buch. Man merkte, dass die Autorin sich viel für den Roman informiert hat. Man bekam viele Informationen über Schokolade, sogar Dinge, die ich bis dahin gar nicht wusste, was mir auch sehr gut gefiel und ich auch irgendwie faszinierend fand. Die Handlung war dennoch die ganze Zeit über leider ganz schlicht gewesen. Es kamen nicht viele Höhepunkte vor, was sehr schade war. Ich würde diesen Roman allen empfehlen, die schlichte und einfache Geschichten lieben und Liebesgeschichten mögen!☻
 Die Schokoladenapotheke fand ich auch echt toll. Ich konnte mir diesen Landen oft bildlich vorstellen und wünschte mir auch manchmal da zu sein und dich Schokolade von Christmas zu probieren.

Christmas (Protagonistin): Christmas war vom Anfang bis hin zum Ende sympathisch. Ich mochte sie direkt nach den ersten Seiten. Ich verstand ihre 10 Regeln und konnte ihre Taten nachvollziehen. Ich identifizierte mich auch mit ihr, da ich Schokolade auch über alles liebe.

Lincoln van Luc (Protagonist): Lincon mochte ich auch sehr. Ich konnte auch seine Taten nachvollziehen und ich fand seine Liebe zu Christmas manchmal sehr faszinierend. Was mir auch sehr gefiel war, dass er eher ein ruhiger Typ war, aber dennoch seine Meinung Preis gab.

Es gibt noch weit mehr Charaktere, aber ich will, dass jeder mal dieses Buch ließt und die anderen Charaktere kennen lernt.

Fazit: Da mir die Geschichte ein wenig zu schlicht war und ich eher Bücher mag, die ein bisschen Spannung haben, gebe ich diesem Roman 4 von 5 Sternen, was aber auch eine gute Bewertung ist☻

Liebe Grüße,

Sydney

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension zu:,, Lichter Regen -Im Rausch der Zeit"

Rezension zu ,,Bodyguard: Spezialauftrag Liebe"

Rezension zu ,,Faith, Hope, Love"